Rebstockbad Frankfurt

zuletzt besucht im Oktober 2013
Rebstockbad Frankfurt 2013

Das Rebstockbad wurde 1982 im Frankfurter Stadtteil Bockenheim eröffnet und war eines der ersten Erlebnisbäder in Deutschland. Es bietet Platz für bis zu 3000 Badegäste und zählt mit rund 500.000 jährlichen Besuchern zu den meistbesuchten Bädern Deutschlands. Betrieben wird es von den BäderBetriebeFrankfurt GmbH.
Das Rebstockbad verfügt über ein separates Sprungbecken mit Sprungbrettern in der Höhe von einem, drei und fünf Metern. Aufgrund seiner Tiefe dient das Becken zusätzlich als Tauchbecken für Sporttaucher, welche regelmäßig in dem Bad trainieren.
Die große Wasserlandschaft besteht aus mehreren zusammenhängenden Becken. Eines davon ist ein 50 Meter langes Sportbecken, welches in der Mitte durch eine versenkbare Mauer getrennt wird. Bei Wettkämpfen können die vollen 50 Meter genutzt werden, ansonsten dient der zweite Teil, sofern er geschlossen ist, als Wellenbecken und verfügt zudem über Bodensprudler, Nackenduschen und Massagedüsen.
Direkt daneben befindet sich das Lehrschwimmbecken, ein Nichtschwimmerbecken mit eingezeichneten Bahnen.
Auch das Außenbecken ist mit der Wasserlandschaft verbunden. Das Becken ist ganzjährig nutzbar und bietet mehrere Massageliegen, Schwallduschen und einen großen Wasserpilz. Zusätzlich gibt es eine Liegewiese, welche im Sommer genutzt werden kann.
Für Entspannung sorgen zwei auf Felsen gebaute Whirlpools, eine Textilsauna und eine japanische Saunalandschaft.
Auch zwei Riesenrutschen stehen im Rebstockbad zur Verfügung: Eine 120 Meter lange Edelstahl-Tunnelrutsche und eine 107 Meter lange Black Hole Röhrenrutsche mit Lichteffekten. Beide Rutschen wurden von Wiegand-Maelzer gebaut.
Für Kinder gibt es sowohl im Innen- als auch im Außenbereich jeweils ein Kinderbecken, im Außenbereich zudem einen Kinderspielplatz.
Außerdem steht eine Gastronomie zur Verfügung, welche Getränke, Snacks und Speisen verkauft.

Adresse und Kontakt

Adresse

Rebstockbad
Zum Rebstockbad 7
60486 Frankfurt
DeutschlandDeutschland

Kontaktinformationen

Telefon: 069 - 2710891100
Webseite: Rebstockbad Frankfurt
Email: info@bbf-frankfurt.de

Erlebnisberichte und Artikel

Rebstockbad Frankfurt 2013

Erlebnisbericht

Rebstockbad Frankfurt

Sa., 04.01.2014    besucht im Oktober 2013

Das Rebstockbad Frankfurt in Hessen wird von den BäderBetriebeFrankfurt GmbH betrieben und ist das größte, städtische Hallenbad in der Bankenmetropole. Das Freizeit- und Erlebnisbad bietet über 3000 Badegästen gleichzeitig Platz in einer großen Schwimmhalle.

Erlebnisbericht lesen

Bildergalerien

Kommentare

Marion Schader

07. April 2008 23:11

Hallo, möchte mal Gratulieren zu Eurer Webseite, finde es gut mal all die guten Dingen (Rutschen oder Erlebnis) veröffentlichen! Ihr habt in keinster weise etwas ausgelassen das müßt man mal ausprobieren ich werde berichten, Danke und macht weiter soooo :) Liebe Grüße Marion

Joe

23. Februar 2009 20:08

Das Rebstockbad ist cool.

Benedikt

01. Juli 2009 12:12

könnten sie mir mal bitte die preise für den eintritt für kinder schicken

Rutscherlebnis.de

01. Juli 2009 14:02

Hallo Benedikt,
folgende Preise gelten im Rebstockbad:
90 min für Kinder kosten 2,80 euro, Familienkarte 10 euro (von Mo bis Fr), am Wochenende nur 60 min für den Preis, jede weitere halbe Stunde kostet 20 cent für Kinder.
Hoffe das hilft dir weiter.

Lisaa

07. Juli 2009 16:04

Ich finde es escht schön im Rebstock Bad nur was mir nihct gefällt das man nihct in gruppen rutschen kan sonst alles ist sehr schön würde ich jeden emphelen :)

Chtris

18. Juli 2009 19:07

Hallo,
Kann mir jemand bitte alle Preise nennen?
Wäre sehr dankbar.

Rutscherlebnis.de

18. Juli 2009 20:08

Hallo,
Preis für Erwachsene beträgt 4,50 Euro von montag bis freitag für 90 min, an sonstigen Tagen 60 min.
nachzahlen für jede weiteren 30 min sind 50 Cent an allen Tagen. Viel Spaß im Rebstockbad.

Laus

04. Mai 2010 23:11

Hallo,
ich bin Allergiker und habe eine starke Chlor-Unverträglichkeit.
Wie sieht es im Rebstock Bad mit der Entkeimungstechnik aus ?
Bin für jeden Hinweis bezüglich chlorfreier Schwimm- und Erlebnisbäder in Rhein - Main dankbar.
Vielen Dank im Vorraus
Laus

Rutscherlebnis.de

06. Mai 2010 18:06

Da das Rebstockbad vorwiegend ein Sportbad ist, wird auch entsprechend gechlort (in Thermalbädern ist das in der Regel nicht so stark). Vielleicht kannst du mal in den Rhein-Main-Thermen anrufen. Gerne kannst du uns auch deine Erfahrungen im Forum mitteilen.

Chris

27. September 2011 23:11

Für mich ging es vor einigen Monaten neu nach Frankfurt. Und da ich so eine richtige Wasserratte bin, stand irgendwann auch einmal, dass in allen Flyern als "das Frankfurter Erlebnisbad" angepriesene Rebstockbad auf dem Programm.

Ich bin allerdings sehr, sehr enttäuscht. Zumal ich bei 4,50€ für 90 Minuten durchaus eingies erwarte.

Es fing eigentlich damit an, dass es auf den Toiletten keine Händetrockner, Handtücher oder auch Siefe gab. Überhaupt macht die Umkleideaanlage nicht mehr den besten Eindruck.
Das Bad war allerdings eines der ersten Erlebnisbäder in Deutschland und soll wohl auch in den nächstne Jahren renoviert werden.

Drinnen zeigt sich anhand der vielen Brauntöne dann doch ein wenig sehr der Charme der frühen 80er. Nur wenige Pflanzen lockern das ganze ein wenig auf. Um in den Aussenbreich zu gelangen müssen sehr mysteriös wirkende Drehtüren durchschwommen werden und auch das Wellenbad ist eher etwas für jüngere.

Entschädigung brachten die großen Wasserrutschen. Wobei dir Black-Hole Rutsche als sanftere eingestuft war, es jedoch ziemlich in sich hatte.

Hier in Frankfurt gibt es, ebenfalls in öffentlicher Hand, noch die so genannten Titus Thermen. Leider sind diese ungerechtfertigter Weise weniger bekannt.
Diese sind gestalltungstechnisch das absolute Gegenteil. Wunderbar aufgelockerte Becken, tolle Hölenlandschaft, Srömungskanäle und und und.. Vor allem aber auch wirklich schöne Bereiche zum Entspannen.
Hier gibt es dafür nur eine kleine Wasserrutsche und kein Wellenbecken (auf was ich aber aufgrund der viel zu neidrigen Wellen gut verzichten kann)

waz

16. Mai 2012 10:10

great site
I was looking for such a site for water park in germany
thank you v v v very much

Ivonne

22. Mai 2015 21:09

Hallo,
kann man in der black hole rutsche zu zweit rutschen?
Hab gelsen dass man ab 6 Jahren rutschen darf aber
ich würde sie gern erstmal zusammen mit dem Kind
ausprobieren.

Rutscherlebnis

23. Mai 2015 20:08

Hallo Ivonne,
natürlich darfst du gemeinsam mit deinem Kind die Rutsche benutzen. Einfach Rückenlage, Kind auf den Schoß und ab gehts :)

Featured Video

Zehn Jahre Rutscherlebnis.de - Wasserspaß, Action und Abenteuer!

Becken

Rebstockbad Frankfurt 2013
Sportbecken
  • Sportbecken
Rebstockbad Frankfurt 2013
Sprungbecken
  • Sprungturm bis 5 Meter
Rebstockbad Frankfurt 2013
Brandungsbecken
  • mit Wellenbetrieb
  • Bodensprudler
  • Nackenduschen
  • Massagedüsen
Rebstockbad Frankfurt 2013
Nichtschwimmerbecken
  • Nichtschwimmerbecken
Kinderbecken
  • Kinderbecken
Rebstockbad Frankfurt 2013
Außenbecken
  • Außenbecken
Rebstockbad Frankfurt 2013
Whirlpools
  • Whirlpools

Ausstattung

  • Black hole Rutsche
  • Riesenrutsche 125 m
  • Wellenbecken
  • Massagedüsen
  • Nackenduschen
  • Bodensprudler
  • Kinderbecken
  • Nichtschwimmerbecken
  • Außenbecken
  • Behindertenbecken
  • Sportbecken
  • Sprunganlage

Schwimmbäder in der Umgebung