Plantsch Badespaß und Saunaland Schongau

besucht im August 2014
Plantsch Schongau

Erlebnisbericht vom 30. Oktober 2015

Der Süden Bayerns ist gesegnet mit einer Vielzahl an kleinen Erlebnisbädern, welche zeitweiligen Spaß für Rutschenfans bieten. Das Plantsch Badespaß und Saunaland Schongau im Pfaffenwinkel liegt direkt am Lech. Schongau verfügt nicht über eine direkte Autobahn-Anbindung. Für weit Hergereiste bietet sich die Anreise über die Autobahn A96 und anschließend der Weg über die Bundesstraße B19 an. Alternativ geht es in Ost-West-Richtung über die Bundesstraße B472 direkt nach Schongau. Am Schwimmbad angekommen braucht man nicht lange nach einem Parkplatz suchen, denn direkt vor dem Haupteingang gibt es einige Plätze für den eigenen PKW. Wenn es hier einmal eng werden sollte, kann man auch die Parkplätze direkt an der Straße parallel zum Fluss nutzen.
Plantsch Schongau
Im Eingangsbereich des Plantsch Schongau befindet sich neben der obligatorischen Kasse auch ein kleiner Bademoden-Shop und ein kleines Bistro. Hier kann man sich vor oder nach dem Badbesuch einen kleinen Snack, etwas zu trinken oder einen Kaffee gönnen. Selbiges ist natürlich auch während des Badbesuches an der Gastronomie möglich - das Bistro ist von beiden Seiten zugänglich.
An der Kasse kann man den gewünschten Tarif auswählen, nach dem Bezahlen bekommt man ein Chiparmband ausgehändigt. Wer die Zeit überzieht kann beim Verlassen des Bades ausschließlich an einem Automaten nachbezahlen, die Kasse ist von der Badseite aus nicht zugänglich. Per Chiparmband geht es nun durch eines der beiden Drehkreuze weiter zum Umkleidebereich des Plantsch Schongau.
Plantsch Schongau
Die Umkleiden im Plantsch gehören eher zur schlichten Sorte, besondere Erwähnung verdient aber die von der Eingangsseite aus wellenförmig aussehende Decke. Kombiniert mit Tageslicht-Beleuchtung und einer zusätzlichen Fenster-Reihe ergibt sich ein freundliches Ambiente. Im Gang gibt es eine große Spiegelwand mit mehreren Föhnen und Steckdosen für eigene Haartrockner. Ein Ablagebrett mit darunter montierten Kleiderhaken komplettiert die Reihe.
Die Umkleidekabinen bieten ausreichend Platz zum bequemen umziehen, wirklich groß sind sie aber nicht. Die in Blau- und Türkistönen gehaltenen Kleiderspinde können mit Hilfe des Chiparmbandes verschlossen werden. Hierbei sollte man sich seine Schranknummer merken, um späteres Suchen zu ersparen. Durch die Duschen geht es nun weiter in die Schwimmhalle des Plantsch Schongau.
Plantsch Schongau
Hier kommt man direkt am Schwimmerbecken raus. Das Becken ist 25 Meter lang und bietet fünf Bahnen. Schwimmer können von Startblöcken ins Wasser starten. Zwischen den Startblöcken ist eine Sprunganlage mit 1-Meter-Sprungbrett und 3-Meter-Sprungturm angebracht.
Der Wasserspaß findet in einer rechteckigen Halle mit großer Holz-Stützkonstruktion statt. In der Mitte des Daches sorgen große, spitz aufgestellte Fensterflächen für ausreichend Tageslicht. Insgesamt ist die Gestaltung eher schlicht und funktional, hier und da zieren außerdem ein paar Topfpflanzen den Innenbereich.
Plantsch Schongau
Das Freizeitbecken im Plantsch Schongau ist gleichzeitig ein Lehrschwimmbecken und verfügt über einen typischen ganzseitigen Treppeneinstieg. Attraktionen gibt es keine, abgesehen von einer Unterwasser-Beleuchtung des Edelstahl-Beckens.
Plantsch Schongau
Das letzte Becken im Innenbereich ist das für Kinder gedachte Planschbecken. Mit einer wasserspeienden Schlange und einer Kinderrutsche im Blauwal-Design gibt es zwei Spielgeräte für Kids. Zusätzlich sorgen Wasserspeier für spritzige Unterhaltung.
Plantsch Schongau
Während der Innenbereich eher sportlich orientiert zur Sache geht und wenig Attraktionen bietet, sieht es im Außenbecken ganz anders aus. Das ganzjährig beheizte Becken bietet einen großen Strömungskanal, zahlreiche Whirlliegen und Massagedüsen. All das bei angenehmen Wassertemperaturen, sodass man es hier auch gerne länger aushalten kann.
Plantsch Schongau
Natürlich sind wir nicht nur hier, um über die Becken zu berichten. Das Plantsch Schongau bietet eine 86 Meter lange Reifenrutsche von Roigk, welche aus einem von außen an einen Wachturm erinnernden Rutschenturm startet.
Die Startplattform befindet sich in acht Metern Höhe, sodass es erstmal gilt, die Reifen die Wendeltreppe hoch zu schleifen. Die Rutsche verfügt auf den ersten Metern über bunte Daylight-Ringe und eine Walze mit Daylight-Streifen. Danach geht die Rutsche als transluzent-blaue Röhre weiter. Nach einer recht flotten und gelungenen Rutschpartie wird man vom Flachwasser-Auslauf sanft aufgefangen. Auf einem großen Monitor bekommt man seine Rutschenzeit und die der vorherigen Rutscher präsentiert. So entsteht Wettkampf-Feeling und man wird zum erneuten rutschen animiert.
Plantsch Schongau
Zum Plantsch Schongau gehört auch noch ein umfangreiches Freibad, welches sich mit seiner Größe nicht vor dem Erlebnisbad verstecken braucht. Im Sommer kann man beide Bäder gleichzeitig nutzen, ohne hierfür einen Aufpreis zu bezahlen. Das Freibad verfügt über eigene Umkleide-Möglichkeiten, separate Duschen und sogar ein eigenes Kiosk.
Plantsch Schongau
Eine weitläufige Liegewiese, Beachvolleyball, Tischtennis-Platten, diverse Sommer-Spiele und ein Kinderspielplatz mit Matschgrube runden das gelungene Freibad-Angebot außerhalb der Beckenlandschaft ab.
Plantsch Schongau
Das Freibad-Kinderbecken besticht durch seine bunte und fröhliche Gestaltung. Dabei wartet das große Edelstahlbecken mit
vielen Spielgeräten auf. Es gibt eine Kinderrutsche, einen Mini-Kippeimer und mehrere wasserspeiende Figuren. Die Gestaltung ist im Dschungelstil gehalten, ein wasserspeiender Affe wacht über das Geschehen.
Plantsch Schongau
Für Sportler bietet sich im Sommer das Freibad-Sportbecken an. Ähnlich wie in der Schwimmhalle ist das Becken 25 Meter lang, bietet aber sechs statt fünf Bahnen. Startblöcke gibt es an jeder Bahn, teilweise sind die Schwimmbahnen außerdem durch Wave-Killer voneinander getrennt.
Plantsch Schongau
Das große Freibadbecken ist Nichtschwimmerbecken und Rutschen-Landezone in einem. Die große Wasserfläche kommt komplett ohne Attraktionen aus und bietet sich so für Ballspiele oder gemütliches planschen und abkühlen an.
Plantsch Schongau
Die große Breitrutsche im Freibad sorgt für Unterhaltung bei sommerlichem Wetter. Die fast 23 Meter lange Edelstahl-Rutsche startet seitlich am Freibadbecken und mündet nach mehreren Wellen per Plumpsauslauf ins Becken. Die Rutsche ist recht flott, teilweise hebt man bei der letzten Welle sogar ab, wenn man beim Start genug Schwung mitnimmt.
Plantsch Schongau
Zum Schluss noch eine kleine Besonderheit, die sich das Plantsch Schongau speziell für gutes Wetter hat einfallen lassen. Der sogenannte Dunk Tank ist eine überdimensionale, mit (vorzugsweise kaltem) Wasser gefüllte Tonne. Ein Proband setzt sich hier auf eine Planke und andere Badegäste müssen versuchen, eine Art Schalter mit einem Ball zu treffen. Wenn der Schalter getroffen wird, rutscht der arme Kerl oder das arme Mädel auf der Planke in das kalte Wasser. Leider konnten wir den Spaß nicht ausprobieren, da das Wetter nicht mitspielte und der Dunk Tank so nicht in Betrieb war. Spaßig hört es sich aber auf jeden Fall an und Schadenfreude ist garantiert!
Plantsch Schongau

Fazit

Das Plantsch Badespaß und Saunaland in Schongau ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein Garant für Wasserspaß. Die Beckenlandschaft im Innenbereich ist eher etwas für Zwischendurch, mit dem gelungenen Außenbecken wird aber auch Erlebnisbad-Freunden ein passendes Becken geboten. Die ganzjährig nutzbare Reifenrutsche ist flott, bietet aber leider nur in der ersten Kurve Daylight-Effekte. Der Rest der Röhre ist einfach langweilig blau-transluzent gehalten. Das macht aber die Zeitmessanlage wieder gut, welche zu erneutem rutschen motiviert, um doch noch die Bestzeit zu knacken, auch wenn man das auf einem Rutschreifen schwieriger kontrollieren kann als bei einer Körperrutsche. Im Sommer lohnt sich dank großem Freibad auch eine weitere Anreise, denn dann lockt das Bad mit weiteren Becken und einer gelungenen Edelstahl-Breitwellenrutsche.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Sei der erste und verfasse einen Kommentar!

Schwimmbad

Plantsch Badespaß und Saunaland Schongau
Lechuferstraße 6
86956 Schongau
DeutschlandDeutschland

Telefon: 08861 214444
Webseite: Plantsch Badespaß und Saunaland Schongau
Email: info@plantsch.de

Ausstattung

  • Planschbecken im Freibad
  • Nichtschwimmerbecken mit Breitrutsche
  • Reifenrutsche
  • Außenbecken
  • Sportbecken im Freibad mit Sprungklötzen
  • Nichtschwimmerbecken
  • Schwimmerbecken
  • Sprungturm
  • Gastronomie
  • Planschbecken mit Kinderrutsche

Becken

Plantsch Schongau
Schwimmerbecken
  • 25 Meter lang
  • fünf Bahnen
  • Sprunganlage mit 1-Meter-Sprungbrett und 3-Meter-Sprungturm
  • Startblöcke an jeder Bahn
Plantsch Schongau
Freizeitbecken
  • Lehrschwimmbecken
  • seitlicher Treppeneinstieg
  • wird auch als Spaßbecken genutzt
Plantsch Schongau
Außenbecken
  • ganzjährig beheizt
  • Strömungskanal
  • Whirlliegen
  • Massagedüsen
Plantsch Schongau
Planschbecken
  • wasserspeiende Schlange
  • Kinderrutsche
Plantsch Schongau
Freibad-Kinderbecken
  • großes Edelstahlbecken
  • viele Spielgeräte
  • Kinderrutsche
  • Mini-Kippeimer
  • wasserspeiende Figuren
Plantsch Schongau
Freibad-Sportbecken
  • 25 Meter lang
  • sechs Bahnen
  • Startblöcke an jeder Bahn
  • Wave-Killer
Plantsch Schongau
Freibadbecken
  • Nichtschwimmerbecken
  • große Edelstahl-Breitrutsche

Schwimmbäder in der Umgebung