Außergewöhnliche Rutschen 2015 Green Viper im Europabad Karlsruhe

Do., 31.12.2015    20:30 Uhr
Europabad Karlsruhe Green Viper TÜV-Abnahme

In unserem letzten Artikel für dieses Jahr präsentiert wir euch noch einmal eines unserer persönlichen Rutschen-Highlights 2015. Die Green Viper Erlebnisrutsche im Europabad Karlsruhe begleitete uns seit Anfang 2014 und wurde im April diesen Jahres fertiggestellt. Nach erfolgreicher TÜV-Abnahme Ende März wurde die Rutsche dann im April eröffnet. Das Besondere an der Rutsche sind nicht nur die Schlangentextur, der erste Bodyslide-Cone Deutschlands und der Infinity Jump von Klarer sondern auch die Tatsache, dass die Rutsche in enger Zusammenarbeit mit der Community von Rutscherlebnis.de entstanden ist. Eine Rutsche von Rutschenfans für Rutschenfans!

Die Idee der Rutsche entstand Anfang 2014. Oliver Sternagel, Geschäftsführer im Europabad Karlsruhe, lud uns ein, um über eine neue Rutsche zu diskutieren und um uns nach Ideen zu fragen, wie man die Rutsche denn gestalten könnte. Schnell wurde klar, dass die Rutsche nicht nur für uns sondern für alle Rutscher da draußen gebaut werden soll. So kam es zu der Idee, die Community am Bau der Rutsche teilhaben zu lassen.
Wir machten den Vorschlag, der Rutsche einen einprägsamen, "giftigen" und einmaligen Namen zu geben, damit später nicht nur von einer "Black Hole" oder einer "Röhrenrutsche" die Rede ist. Die Farbe grün war schnell ermittelt, schließlich gibt es in der Rutschenlandschaft viele blaue, schwarze, rote und gelbe Rutschen, grün ist jedoch selten vertreten. Der Name "Green Viper" entstand aus der Idee, eine Schlange zu gestalten, die grüne Farbe war dann für die finale Namenswahl verantwortlich.
Europabad Karlsruhe Green Viper TÜV-Abnahme
Am Anfang stand die Wahl, wer die Rutsche bauen soll. Aquarena hatte hier den Vorteil, bereits die bestehenden Rutschen und auch den schon bestehenden Einstieg und Auslauf für die neue Rutsche geliefert zu haben. Zweiter Mitbewerber war die Klarer Freizeitanlagen AG. Beide Firmen machten Vorschläge zur Umsetzung der Rutsche und lieferten Ideen für Layout und Grundelemente sowie Gestaltung. Schließlich wurde sich für Klarer entschieden, um die Rutsche zu realisieren.
Klarer lieferte nun drei Entwürfe der Rutsche: eine Bodyslide mit Trichter, eine Cone Slide und eine normale Black Hole ohne weitere Besonderheiten.

Gemeinsam mit dem Europabad entschieden wir uns für die Realisierung der Cone Slide - aus folgenden Gründen: Der Cone bietet jede Menge Platz für gestalterische Elemente und es gab zu der Zeit noch keinen Bodyslide-Cone in Deutschland. Gegen Abyss sprachen das vor und nach der Rutsche definierte Layout (aufgrund des vorgegebenen Platzes für die Rutsche) und die wenigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Nachdem das Layout fest stand, wurde die Rutsche in sieben Segmente unterteilt. Unter Green-Viper-Erlebnisrutsche.de ging anschließend eine Webseite online, auf der durch jeden Besucher abgestimmt werden konnte, wie die Rutsche später aussehen soll. Die Wahl bestand aus mindestens zwei Effekten pro Segment, die Effekte wurden aufgrund von Planungssicherheit und Machbarkeit vorgegeben.
Europabad Karlsruhe Green Viper TÜV-Abnahme
Ende November stand dann das Abstimmungsergebnis fest, das Europabad wurde informiert und auch Klarer bekam seine Instruktionen, um den Bau mit der von der Community gewünschten Ausstattung voranzutreiben.
Was die Community bis dahin nicht wusste: In den Green Viper sollte der Infinity Jump eingebaut werden. Dabei handelt es sich um eine Rutschen-Illusion, wobei der Rutscher denkt durch eine gerade Röhre zu rutschen. Ein Spiegel täuscht dabei eine endlose Röhre vor und kurz vor dem Erreichen des endlosen Röhrenteils geht es per Jump steil bergab.
Europabad Karlsruhe Green Viper TÜV-Abnahme
Während die finale Planung voran ging, wurde in Zusammenarbeit mit IMAscore ein weiteres Highlight für die Rutsche produziert. Die Green Viper sollte nämlich als erste Riesenrutsche überhaupt einen eigens komponierten Soundtrack erhalten und so die Rutschpartie stimmungsvoll befeuern. Schon im Treppenhaus hört man den gewaltigen und an Fluch der Karibik angelehnten Soundtrack.
Europabad Karlsruhe Green Viper TÜV-Abnahme
Im März war dann schließlich die TÜV-Abnahme, wobei es kaum Beanstandungen gab. Wir waren live dabei und gehörten mit zu den Ersten, die die neue Green Viper Erlebnisrutsche testen konnten.
Europabad Karlsruhe Green Viper TÜV-Abnahme
Seit April 2015 kann die Green Viper von Jedermann gerutscht werden. Da Bilder mehr sagen als tausend Worte gehen wir hier nicht auf die einzelnen Effekte ein, sondern verweisen auf unser Video zur Green Viper Erlebnisrutsche - inklusive bombastischem Soundtrack! Seid ihr bereit für die giftigste Schlange Deutschlands?

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Sei der erste und verfasse einen Kommentar!

Schwimmbad

Europabad Karlsruhe
Hermann-Veit-Straße 5
76135 Karlsruhe
DeutschlandDeutschland

Telefon: 0721 - 16022400
Fax: 0721/1335249
Webseite: Europabad Karlsruhe
Email: info@ka-baeder.de

Featured Video

Europabad Karlsruhe - die Spinne ist los!